Neues Kinderbuch von Heinrich Peuckmann: Viel los in der Kirche

image_pdfimage_print

Rechtzeitig vor Weihnachten ist ein neues Kinderbuch vom ehemaligen Lehrer am Bergkamener Gymnasium Heinrich Peuckmann erschienen: „Viel los in der Kirche“.

Zum Inhalt: Sophie geht manchmal an einer Kirche vorbei. Schön sieht die aus, findet Sophie. Allein die bunten Fenster! Als Arne sich traut, mit ihr reinzugehen, und vorn aus Spaß eine Predigt hält, lernen sie den Pfarrer kennen. Ist der nett! Und was sie alles erleben: Einen Tiergottesdienst, ein abenteuerliches Gemeindefest! In seiner Erzählung gelingt es dem preisgekrönten Autor in gewohnt eindrücklicher Sprache, Kindern Kirche zu erklären – und warum es sich lohnt dabei zu sein und mitzumachen!

„Was wissen Kinder eigentlich noch von Kirche und Christentum?“ fragt Heinrich Peuckmann. „Ich habe eine lustige, manchmal melancholische, in jedem Fall unterhaltsame Kindergeschichte geschrieben, in der ganz nebenbei viel über das Christentum erzählt wird. Man kann ja später Religion ablehnen, aber man sollte doch wissen, was sie bedeutet, finde ich. Sie eignet sich für Grundschulkinder, aber zum Vorlesen für jüngere Kinder. Und natürlich auch für ältere.“

 

Die Zeichnungen stammen von Agnes Domke Sie hat evangelische Theologie und Freie Kunst in Dresden, Paris und Helsinki studiert. Sie lebt als freie Autorin mit ihren zwei Kindern in Berlin. Von ihr ist im Autumnus Verlag der Roman “Twist!” erschienen.

 

  • ISBN-13 : 978-3964480446
  • ISBN-10 : 3964480444
  • Herausgeber : Autumnus Verlag; Originalausgabe Edition (8. November 2020)
  • Leseniveau : 5 – 10 Jahre
  • 15,95 Euro

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*