Oberadener Schützenverein mit beim 10. Schnadegang in Niederaden

image_pdfimage_print

Der Schützenverein Oberaden beteiligt sich am 19. Mai 2019 an dem 10. Schnadegang der Stadt Lünen, der diesmal in Niederaden stattfindet. Die Oberadener Schützen treffen sich ab 10.00 Uhr bei ihrem I. Vorsitzenden Dieter Heuer an der Lünener Straße 88.

Gegen 11.00 Uhr begeben sie sich dann zu der Fußgängerbrücke über die Seseke die Niederaden mit Oberaden verbindet. Hier findet um 11.30 Uhr die Grenzsteinenthüllung und Kontrolle der Grenze statt. Danach findet der Schnadegang entlang der Seseke mit Informationen des Lippeverbandes statt. Gegen 15.00 Uhr ist ein geselliger Abschluss an der Feuerwache des Löschzuges Niederaden geplant. Der Vorstand bittet die Mitglieder des Schützenvereins Oberaden um eine rege Beteiligung an der Veranstaltung im Schützenrock mit Hut..

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*