Impfbus heute auf dem Bergkamener Stadtmarkt: 77 Mal hat es gepiekt

image_pdfimage_print
Impf-Bus auf dem Bergkamener Stadtmarkt: 77 Mal es es gepiekt.

Das Impfzentrum in Unna ist geschlossen. Damit enden die Bemühungen des Kreises Unna, mit Impfangeboten möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, aber nicht: im Gegenteil. Mit einer Kampagne wirbt die Kreisverwaltung: Impfen jetzt! Damit das Leben weitergeht. In diesem Zusammenhang fanden im Kreis Unna am 6. und 7. Oktober Impfungen vor Ort in Lünen und Bergkamen statt.
158 Menschen haben sich bei der Gelegenheit impfen lassen. Am 6. Oktober in Lünen-Süd an der Jägerstraße waren es innerhalb von vier Stunden 81 Personen (62 mit dem Impfstoff von BioNTech und 19 mit dem von Johnson&Johnson). Am heutigen 7. Oktober waren es in Bergkamen auf dem Marktplatz innerhalb von fünfeinhalb Stunden 77 Personen (64 mit BioNTech, 13 mit Johnson&Johnson).

Anstehende Termine
In der nächsten Woche wird das ehemalige Impfzentrum als Impfstelle genutzt. An der Platanenallee 20a in Unna gibt es dann Donnerstag und Freitag (14. und 15. Oktober) jeweils von 13 bis 18.30 Uhr die Gelegenheit zur Impfung ohne Termin. Auch für die folgenden beiden Wochen wird jeweils an den Donnerstagen und Freitagen zu dieser Uhrzeit dort geimpft.

Für den November stehen ebenfalls bereits die ersten Termine fest: Am Dienstag, 2. November wird eine Impfung in Bergkamen am Nordbergcenter in der Zeit von 10 bis 14 Uhr angeboten sowie am Mittwoch, 3. November in Lünen-Süd, Treffpunkt Neue Mitte an der Jägerstraße in der Zeit von 10 bis 14 Uhr. PK | PKU

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*