27-Jähriger fährt auf der Schulstraße Verkehrsschild um, flüchtet und wird zwei Mal betrunken erwischt

In der  Nacht zu Sonntag kam es gegen 3.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Schulstraße in Weddinghofen. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen kam ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Kamen in südlicher Richtung fahrend nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr ein Verkehrsschild. Anschließend flüchtete er mit dem Auto.

Kurze Zeit später kehrte er zurück, da er sein vorderes Kennzeichenschild an der Unfallstelle verloren hatte. Nachdem er das Schild eingesammelt hatte, entfernte er sich mit seinem PKW erneut von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden wird auf 3500 Euro geschätzt.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei konnte den Fahrer im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wenig später in seinem Pkw auf der Lünener Straße fahrend antreffen. Da er deutlich unter alkoholischer Einwirkung stand, wurden ihm eine Blutprobe und sein Führerschein abgenommen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wurde nach Abschluss der Maßnahmen aus der Polizeiwache Kamen entlassen.

Gegen 4.35 Uhr fiel den Beamten der Polizeiwache Kamen der Mann wieder auf: Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit sahen sie ihn, wie er erneut – diesmal ohne Führerschein und gleichfalls alkoholisiert – mit seinem PKW auf der Koppelstraße unterwegs war. Sie hielten ihn an und verhinderten die Weiterfahrt. Eine weitere Strafanzeige wurde gefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.