Wellenbad Weddinghofen startet am Montag in die letzte Sommersaison

image_pdfimage_print
Die Wetteraussichten sind gut und alle Vorbereitungen abgeschlossen. Deshalb eröffnen die GSW am kommenden Montag, 9. Mai, die Freibadsaison im Wellenbad Weddinghofen. Es wird wohl auch die letzte sein.

„Wir freuen uns auf die Sommersaison, wenn auch mit etwas Wehmut“ sagt Bädermanager Sven Holtsträter. Es ist die letzte Saison des Wellenbades, welches im Anschluss für den Neubau des Häupenbades zurückgebaut wird. „Die Welle feiert in ihrem letzten Betriebsjahr auch ihren 50. Geburtstag, das werden wir natürlich noch gebührend mit unseren Gästen feiern.“ Auch eine Abschlussparty wird es im August zum Saisonende geben.

Die Öffnungszeiten des Wellenbades wurden – im Vergleich zu den Vorjahren – angepasst. „Da das Freibad in Kamen bereits geschlossen ist, bieten wir den Frühschwimmern somit die Möglichkeit, ihre Bahnen morgens im Wellenbad unter freiem Himmel zu ziehen“, führt Holtsträter aus. Dafür öffnet das Wellenbad bereits früher. Die konkreten Zeiten sind:

Montags bis Freitags:             08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag und Sonntags:         09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Das Hallenbad Bergkamen wird ab dem 09.05.2022 für die Öffentlichkeit geschlossen. Schulsport findet dort bis zu den Sommerferien noch statt. Das Hallenbad Kamen bleibt über die Sommersaison zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Weitere Informationen zu den GSW-Bädern finden Sie auf www.gsw-freizeit.de

2 Kommentare

  1. Hallo, wer soll denn in Deutschland in einem unbeheizten Bad schwimmen? Geht gar nicht!!!
    Sehr schade für alle Frühschwimmer!!! MfG

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*