Silvesterkonzert im studio theater mit Justus Frantz am Klavier und mit dem Taktstock

image_pdfimage_print

Mit einer aufgrund der geltenden Abstandsregeln verkleinerten Besetzung tritt die festival:philharmonie westfalen« zum Silvesterkonzert am 31. Dezember 2020 im Bergkamener studio an. Geleitet wird das Orchester von Professor Justus Frantz, der gleichzeitig als Solist am Flügel sitzt.

Nicht nur das Orchester wird verkleinert, auch das Publikum. Damit möglichst viele in den Musikgenuss kommen, gibt es im studio theater zwei Konzerte: um 15 Uhr und um 17.15 Uhr. Auf dem Programm stehen:

Jean Sibelius – Andante Festivo
Wolfgang Amadeus Mozart – Klavierkonzert A-Dur KV 414
Solist: Justus Frantz
Edvard Grieg – Aus Holbergs Zeiten

Eintrittspreis: 29,- €, ermäßigt 25,- €

Veranstalter sind die Stadt Bergkamen und das Kulturreferat in Kooperation mit der Philharmonie

Professor Justus Frantz. Foto: musik:landschaft westfalen

. Gefördert wird sie von der Sparkasse Bergkamen-Bönen, GSW, den Gemeinschaftsstadtwerke GmbH Kamen, Bönen, Bergkamen und der Bayer AG

Die »festival:philharmonie westfalen« ist das Orchester der »musik:landschaft westfalen« und brachte erstmals 2012 im Rahmen der »penderecki musik:akademie westfalen« hochtalentierte Studierende und Absolventen von Hochschulen und Konservatorien der ganzen Welt in Borken zusammen. Seither ist das temporäre Orchester fester Bestandteil des Festivals und kommt regelmäßig Anfang des Jahres zu einer Neujahrstournee durch West- falen zusammen.

Justus Frantz

Justus Frantz ist seit Jahrzehnten als international erfolgreicher Pianist, als Dirigent hervorragender Klangkörper, als Moderator und unermüdlicher Musikvermittler eine prägende Figur des Musiklebens. Er ist Gründer des Schleswig-Holstein Musik Festivals und der Philharmonie der Nationen. Mit seiner Hingabe an die Musik und seiner Begeisterungsfähigkeit ist er ein Botschafter für das klassische musikalische Erbe Mitteleuropas und insbesondere Deutschlands in der Welt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*