Landratskandidaten: Stichwahl zwischen Mario Löhr und Marco Morten Pufke

image_pdfimage_print

Bei der Landratswahl konnte keiner der Bewerber um das Landratsamt die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen auf sich vereinen. Damit gehen die Kandidaten mit den höchsten Stimmenanteilen – Mario Löhr (SPD) mit 41,12 Prozent und Marco Morten Pufke (CDU) mit 27,56 Prozent – in die Stichwahl am 27. September.

Für den Kreistag ist ebenfalls die Entscheidung gefallen. Die SPD bleibt mit 32,06 Prozent die stärkste Kraft im Kreistag des Kreises Unna, gefolgt von der CDU (27,23 Prozent) und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (19,32 Prozent). Detaillierte Informationen sind unter https://wahlen.kreis-unna.de zu finden.

Aus Bergkamen ziehen die vier Direktkandidaten der SPD Martina Eickhoff, Angelika Chur, Jens Schmülling und Willi Null in den neuen Kreistag ein. Marco Morten Pufke und Martina Plath schafften es über die CDU-Reserveliste in den Kreistag.

Martina Eickhoff und Marco Morten Pufke gehören außerdem dem ersten am Sonntag direkt gewählten Ruhrparlament an. Beide waren jeweils auf Platz 25 der SPD- und CDU-Liste gesetzt worden. Hier stellt die SPD mit 29 Sitzen die stärkste und die CDU mit 27 Sitzen die zweitstärkste Fraktion, gefolgt von den Grünen mit 20 Sitzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*