Coronavirus: Weiterer Todesfall im Kreis Unna – drei Neuinfektionen in Bergkamen

image_pdfimage_print

Im Zusammenhang mit der Pandemie wurde der Gesundheitsbehörde ein weiterer Todesfall gemeldet. Damit steigt die Zahl der im Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorbenen Menschen im Kreis auf 43. Die verstorbene Frau war Jahrgang 1933 und lebte in einer Einrichtung in Unna.

Außerdem wurden dem Kreis am heutigen Dienstag 28 neue Fälle gemeldet. 11 davon betreffen Lünen, in Schwerte und Selm wurden jeweils 4 Fälle registriert, in Bergkamen 3 und in Kamen und Unna jeweils 2 Fälle. Aus Werne und Bönen wurde jeweils eine Neuinfektion gemeldet.

Die Zahl der Menschen, die im Krankenhaus behandelt werden, stieg gegenüber gestern um 2 auf nun 21, die Zahl der als gesundet geltenden Personen um 12 auf nun 1.238.

– Constanze Rauert / Kreis Unna –

Aktuell Infizierte

12.10.2020 | 16.30 Uhr 13.10.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 76 75 -1
Bönen 31 32 +1
Fröndenberg 15 15 +0
Holzwickede 11 11 +0
Kamen 37 39 +2
Lünen 132 141 +9
Schwerte 22 26 +4
Selm 51 52 +1
Unna 72 74 +2
Werne 13 11 -2
Gesamt 460 476 +16

Übersicht Gesundete

12.10.2020 | 16.30 Uhr 13.10.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 146 150 +4
Bönen 57 57 +0
Fröndenberg 156 156 +0
Holzwickede 44 44 +0
Kamen 61 61 +0
Lünen 291 293 +2
Schwerte 164 164 +0
Selm 70 73 +3
Unna 120 120 +0
Werne 117 120 +3
Gesamt 1226 1238 +12

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*