Ab 1. Advent 3-G-Regel für kath. Kirchen und Pfarrheime in Bergkamen

image_pdfimage_print

Die Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist in Bergkamen führt zum 1. Advent die sogenannte 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) ein.

Das bedeutet:

Gottesdienste an Wochenenden und Feiertagen

  • 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet)
  • Nachweis und Ausweisdokument sind erforderlich
  • Keine maximale Personenbeschränkung
  • Abstände werden aber empfohlen
  • Keine Anmeldung
  • Maskenpflicht nur noch beim Singen

Gottesdienste an Werktagen

  • Keine 3-G-Regel
  • Keine Anmeldung und keine Anwesenheitszettel
  • Abstände müssen eingehalten werden
  • Maskenpflicht beim Gehen zum und vom Platz
  • Maskenpflicht beim Singen

Veranstaltungen in den Pfarrheimen

  • Es gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet)
  • Keine maximale Personenbeschränkung

Gottesdienste zu Weihnachten, Silvester und Neujahr

  • Zu diesen Gottesdiensten ist eine Anmeldung erforderlich
  • Die maximale Teilnehmerzahl wird je nach Inzidenz festgelegt

Diese Regeln gelten bis auf Weiteres – Änderungen ergeben sich aus dem Infektionsgeschehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*