1

Ungebetener Gast per Haftbefehl gesucht – zwei Polizisten verletzt

Nach einem Hilfeersuchen wegen einer Streitigkeit suchten Polizeibeamte am Sonntag eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Lünener Straße in Dortmund auf. Zwei Polizeibeamte verletzten sich im Verlauf dieses Einsatzes.

Die Wohnungsinhaberin hatte die Polizei gerufen, weil sich ein 27-jähriger Mann aus Dortmund unberechtigt in ihrer Wohnung aufhielt, obwohl man sich erst seit kurzem kenne. In der Wohnung angekommen überprüften die Beamten die Personalien des ungebetenen Gastes. Jetzt wurde deutlich, dass gegen den Störer ein Haftbefehl wegen Betruges zur Freiheitsstrafe vorliegt. Die Beamten wollten ihn deshalb festnehmen.

In diesem Moment reagierte der Dortmunder in höchstem Maße aggressiv und sperrte sich gegen seine Festnahme. In der Wohnung gelang es ihm zunächst, sich loszureißen und zu flüchten. Im Treppenhaus attackierte er einen auf dem Treppenabsatz postierten Beamten, beide rangelten miteinander und stürzten mehrere Treppenstufen hinunter.

Auch danach versuchte der Mann weiter zu flüchten und konnte nur unter erheblichen Widerstandshandlungen davon abgehalten und schließlich fixiert werden.

Der 27-Jährige wurde in das Polizeigewahrsam gebracht. Zwei Polizeibeamte verletzten sich leicht und wurden ärztlich behandelt.