1

Unfall durch „Geisterfahrer“ auf der Hochstraße in Kamen

Ein „Geisterfahrer“ verursachte am Samstagmittag einen Unfall auf der Hochstraße in Kamen. Der Schaden beträgt rund 3000 Euro. Das kümmerte aber den Fahrer wenig. Er fuhr einfach weiter.

Am Samstag fuhr gegen 12.10 Uhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer von der Bahnhofstraße kommend die Auffahrt zur Hochstraße in Richtung Lünener Straße hinauf. Hier schien er jedoch bemerkt zu haben, dass er in die für ihn falsche Richtung fuhr und fuhr nach links die eigentliche Abfahrt der B 233 hoch.

Da er nun auch auf der Hochstraße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fuhr, überquerte er die Fahrstreifen. Hierbei stieß er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der unbekannte Fahrer setzt seine Fahrt in Richtung Unna fort ohne sich um eine Schadenregulierung zu kümmern.

Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen schwarzen PKW Kombi gehandelt haben. Der Fahrer sei etwa 70 Jahre alt gewesen. An dem beschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Wer kann weitere Angaben zum Unfall, dem Verursacher oder dem benutzen Fahrzeug machen? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.