1

Umbau der Hellwegschule abgeschlossen

Nach nur fünfmonatiger Umbauzeit hat die Stadt Bergkamen am 1. August die Schlüssel für den Gebäudeteil C der ehemaligen Hellwegschule an den Kreis Unna übergeben.

Der Kreis Unna und die Stadt Bergkamen haben sich im Januar vertraglich geeinigt, dass die Hellwegschule ab dem Schuljahr 2016 vom Kreis als Förderschule genutzt wird. Im Vertragswerk wurde vereinbart, dass die Umbaumaßnahmen durch die Stadt Bergkamen beauftragt und durchgeführt werden. Unter anderem wurden die Fenster getauscht, Stundentoiletten errichtet, Akustikdecken mit LED-Beleuchtung eingebaut, Oberböden gewechselt und die Räume mit einem neuen Anstrich versehen.

Die Räume der Regenbogenschule als Förderschule mit dem Schwerpunkt “Emotionale und Soziale Entwicklung in der Primarstufe“ konnten, bis auf geringfügige Restarbeiten, mängelfrei an den Kreis Unna übergeben werden. Nach den Sommerferien werden rund 40 Schüler im neu gestalteten Schulgebäude an der Rünther Straße unterrichtet.