1

Städtische Kulturtermine neu geplant – Tickets behalten Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden

Der neue Gastspieltermin für BOPPIN‘ B ist jetzt der 7. Oktober.

Das Kulturreferat der Stadt Bergkamen wird Kulturveranstaltungen, die wegen des Coronavirus ausfallen müssen, in den Herbst 2020 oder in das nächste Kulturjahr verschieben. Zunächst sind alle städtischen Veranstaltungen bis zum 19. April abgesagt worden. Auch für die kurz danach geplanten Kulturveranstaltungen sind eventuelle Ersatztermine im Gespräch.

„Wir möchten dem Publikum die angekündigten Kabarett und Kleinkunstveranstaltungen sichern, so Kulturreferentin Simone Schmidt-Apel. Die Künstlerinnen und Künstler sind ebenfalls erleichtert, wenn die Termine nicht ganz ausfallen werden.“

Um diese Veranstaltungen geht es:

  • 25. März 2020 Liza Kos, mittwochsMix in der Galerie sohle 1
    der Ersatztermin 8. Oktober 2020 – wurde bereits angekündigt.
  • 01. April Bobbin’B Sparkassen Grand Jam im Thorheim Ersatztermin 7. Oktober 2020
  • 03. April Lesung Dustertalgeschichten für Kinder in der Stadtbibliothek mit Michael Wrobel – Ersatztermin voraussichtlich zum Lichtermarkt Bergkamen am Freitag, 30. Oktober 2020
  • 24. April Kabarett mit LONGJOHN im studiotheater Ersatztermin 01.Oktober 2021
  • 07. Mai Kabarett mit Jochen Malmsheimer im studiotheater – bei Ausfall Ersatztermin im Kulturprogramm 2021

Der für den 11. Mai geplante KKW – Klangkosmos Weltmusik mit Niyireth Alarcón, Kolumbien im Trauzimmer in der Marina Rünthe musste bereits aufgrund der Reisebeschränkungen Kolumbiens ersatzlos gestrichen werden.

Für die noch bis zum 26.April laufende Gruppenausstellung „BLIND DATE“ des Photoclubs Lünen und der Künstlergruppe Duktus06, Dortmund in der Galerie sohle 1 in Bergkamen-Oberaden, die wegen des Coronavirus nicht eröffnet werden konnte, wird eine Verlängerung geplant. Die Künstlerinnengruppe tx02, deren eigens für die Galerie sohle 1 konzipierte Ausstellung „Kabinettstückchen“ im Anschluss gezeigt werden sollte, hat Kulturreferentin Schmidt-Apel bereits ihre Solidarität mit den KünstlerkollegInnen mitgeteilt und richtet sich auf einen späteren Ausstellungstermin ein.

Bereits gekaufte Kulturtickets behalten ihre Gültigkeit. Die Rückgabe der Tickets ist möglich, entweder durch Zusendung an das Kulturreferat, Anne Mandok, Rathausplatz 1, 59192 Bergkamen oder durch persönliche Rückgabe nach Rücksprache mit dem Kulturreferat.

Informationen: Simone Schmidt-Apel, Telefon 02307/965-263; Ticketing: Anne Mandok, Tel. 02307-965-464.