1

Sparkassenchefin Beate Brumberg hört vorzeitig auf

Beate Brumberg, bisherige langjährige Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bergkamen-Bönen, beendet auf eigenen Wunsch vorzeitig ihre Arbeit in und für die Sparkasse. Laut einer Pressemitteilung hat der Verwaltungsrat der Sparkasse die Weichen für eine Fortsetzung der erfolgreichen Führung des heimischen Kreditinstituts gestellt. Wie der Vorsitzende des Verwaltungsrats der Sparkasse Bergkamen-Bönen, Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer, jetzt mitteilte, hat der Sparkassenverwaltungsrat das bisherige weitere Vorstandsmitglied, Sparkassendirektor Tobias Laaß, ab dem Zeitpunkt der Neubestellung des weiteren Vorstandsmitgliedes zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt.

Vorstandsmitglied Tobias Laaß wird neuer Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bergkamen-Bönen. Beate Brumberg hört auf eigenen Wunsch vorzeitig auf.

Tobias Laaß ist seit Januar 2017 Vorstandsmitglied der Sparkasse. Er verantwortet bisher das gesamte Kundengeschäft und wird dies auch als Vorstandsvorsitzender beibehalten. Tobias Laaß ist 42 Jahre alt, verheiratet und wohnt in Bergkamen.

„Damit sichern wir die notwendige Kontinuität in der Führung unseres erfolgreichen heimischen Kreditinstituts“, so Schäfer. „Tobias Laaß hat sich in kürzester Zeit eingearbeitet und das Vertrauen der Kunden und der Sparkassenbelegschaft erworben. Er kennt inzwischen hervorragend unser regionales Wirtschaftsgebiet und hat sich auch sehr gut in das gesellschaftliche Leben unserer beiden Kommunen integriert.“

Der Verwaltungsrat beschloss weiterhin, die notwendige zweite Vorstandsposition zeitnah auszuschreiben und neu zu besetzen, um so sicherzustellen, dass jederzeit zwei verantwortliche Vorstandsmitglieder verfügbar sind.