1

Schwerer Diebstahl, Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis: Polizei ermittelt gegen 27-Jährigen

Die Polizei ermittelt seit Sonntag gegen einen 27-jährigen Bergkamener wegen des Verdachts des schweren Diebstahls, Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Zeugen beobachteten gegen 04.50 Uhr, wie der Beschuldigte den Staubsaugerautomaten einer Waschanlage Am Schlagbaum aufbrach und das darin gelagerte Kleingeld entwendete. Alarmierte Einsatzkräfte trafen den Mann am Tatort an. Er führte diverses Einbruchswerkzeug mit sich. Während der Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten in einer Hosentasche nicht nur Münzgeld und Lochmünzen aus dem Staubsauger, sondern auch Betäubungsmittelt.

In Tatortnähe stellten die Einsatzkräfte außerdem ein Kleinkraftrad sicher, das laut eigenen Angaben dem Beschuldigten gehört. Weil das angebrachte Versicherungskennzeichen allerdings nicht mit der Fahrgestellnummer des Kfz übereinstimmte, wurde das Kleinkraftrad sichergestellt. Da der Mann im Verdacht steht, das Kleinkraftrad unter Einfluss von berauschenden Mitteln geführt zu haben, wurde er der Wache Kamen zugeführt, wo ihm ein diensthabender Arzt Blutproben entnahm.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Verdachts des schweren Diebstahls, Fahren unter Drogeneinfluss und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde der Bergkamener entlassen. Die Ermittlungen dauern an.