1

Rundwanderung durch den „Mühlenbruch“ zum Haus Velmede am kommenden Sonntag

Gewässer im Mühlenbruch. Foto: Biologische Station des Kreises Unna

Es ist inzwischen schon beinahe zu einer Tradition geworden, dass der Bergkamener Gästeführerring kurz alljährlichen Saison-Ende immer eine Rundwanderung durch das Wald- und Naturschutzgebiet „Mühlenbruch zum Gut „Haus Velmede“ und zurück durchführt. Diese Wanderung findet nun am kommenden Sonntag, 3. November, statt. Gestartet wird zu der Tour um 9.30 Uhr auf dem Wanderparkplatz „Mühlenbruch“ an der Lünener gegenüber der Einmündung der Straße Goekenheide an der Grenze zwischen den Stadtteilen Weddinghofen
Oberaden, wo sie später auch wieder endet.

Die Führung der Wanderung übernimmt Stadtarchivar Martin Litzinger, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern allerlei Wissenswertes aus der Geschichte des Stadtteils Weddinghofen, des Gutes Velmede, des zugehörigen und der Familie von Bodelschwingh sowie der anderen früheren adligen Besitzerfamilien erzählen Beantwortet wird dann u. a. auch die Frage, warum und seit wann das Waldgebiet überhaupt „Mühlenbruch“ heißt.

Für die Teilnahme an der etwa zweieinhalbstündigen Rundwanderung ist pro Person ein Kostenbetrag von 3 Euro zu entrichten. Für Kinder bis zu zwölf Jahren ist die Teilnahme kostenfrei. Die Führung findet allerdings wenn sich bis zu ihrem Beginn mindestens fünf interessierte Personen am Ausgangspunkt einfinden.