1

Großer Zapfenstreich für die scheidende Spitze der Bergkamener Feuerwehr Dietmar Luft und Ralf Klute

Ehrung durch die Stadt Bergkamen: Bürgermeister Roland Schäfer zeichnete Dietmar Luft mit der Ehrenmedaille und Ralf Klute mit der Silbermedaille der Stadt Bergkamen aus.

Der Kameradschaftsabend 2019 der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bergkamen am Samstag im Foyer der Realschule Oberaden wird in die Annalen eingehen. Schon wegen seiner Länge. Erst nach rund fünf Stunden konnten die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner nebst Partnerinnen und Partner sowie die vielen anderen Ehrengäste das Tanzbein schwingen.

Abschiedsgeschenke der Führungskräfte der Bergkamener Feuerwehr.

Dass es so lange gedauert hatte, hatte einen guten Grund. Immerhin galt es mit Dietmar Luft und Ralf Klute eine mehr als verdiente Wehrführung aus dem Amt zu verabschieden und deren Nachfolger, Dirk Kemke als neuer Leiter der Bergkamener Feuerwehr sowie dessen Stellvertreter Dirk Meyer-Jürgens und Bernd Externbrink zu vereidigen.

Das seien schon große Fußspuren, in die sie jetzt hineintreten müssten, stellte der neue Bergkamener Stadtbrandmeister fest. Deutlich vor Augen geführt wurden ihm und seien beiden Mitstreitern an der Spitze der Bergkamener Feuerwehr dies wegen die zahlreichen offiziellen und inoffiziellen Ehrungen, die auf Dietmar Luft und Ralf Klute herniederprasselten.

Den Anfang machte Bürgermeister Roland Schäfer. Wegen ihrer Verdienste für die Feuerwehr und wegen ihrer Verdienste für die Bergkamener Bürgerinnen und Bürger zeichnete er Dietmar Luft mit der Ehrenmedaille und Ralf Klute mit der Silbermedaille der Stadt Bergkamen aus.

Abschiedsgeschenke der Verwaltung

Wie groß das Ansehen der beiden und damit auch der Bergkamener Feuerwehr außerhalb der Bergkamener Stadtgrenzen ist, wird dadurch deutlich, dass Kreisbrandmeister Thomas Heckmann Ralf Klute das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber des Deutschen Feuerwehrverbandes und Dietmar Luft die Silberne Ehrennadel des Deutschen Feuerwehrverbandes überreichte. Heckmann betonte, dass Dietmar Luft der erste Feuerwehrmann aus dem Kreis ist, dem diese Silberne Ehrennadel verliehen worden sei. Die Laudatio hielt dann der ehemalige Kreisbrandmeister Ulrich Peuckmann.

Kreisbrandmeister Thomas Heckmann zeichnet Bürgermeister Roland Schäfer mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrendmedaille des Deutschen Feuerwehrverbandes aus.

Doch damit nicht genug. Neben den vielen Worten des Dankes seitens der Verwaltung, des Notfallseelsorgers, Polizei und THW für die herausragende gute Zusammenarbeit gab es auch jede Menge Abschiedsgeschenke. Die Führungskräfte der Feuerwehr überreichten Ralf Klute die Grundausstattung für einen gemeinsamen Urlaub mit Ehefrau Marion. Dietmar Luft gaben sie Gelegenheit, seine Künste als Golfer zu beweisen. Das vielleicht schönste Geschenk erhielt der ehemalige Stadtbrandmeister von Ehefrau Angelika. Seinen geliebten Dienstwagen habe er schon abgeben müssen, berichtete sie. Der Ersatzwagen stand bereits auf dem Schulhof der Realschule: ein wunderschön restaurierter Renault R 4. Solch ein Fahrzeug hatte Dietmar Luft in jüngeren Jahre gefahren.

Großer Zapfenstreich

Dies alles ging natürlich am ehemaligen Leitungs-Duo der Bergkamener Feuerwehr nicht spurlos vorüber. Ralf Klute bemühte sich sichtlich um Fassung und Dietmar Luft, der immerhin 28 Jahre in der Wehrführung tätig war, davon 18 als Leiter der Bergkamener Feuerwehr, standen oft genug die Tränen in den Augen. Das galt auch, als sie und die anderen Gäste zum Großen Zapfenstreich mit dem Spielmannszug der Feuerwehr und dem Blasorchester Heimatklänge Bergkamen nach draußen gebeten wurden. Das war für beide eine echte Überraschung. Die Vorbereitungen für diesen Akt war an ihnen völlig vorbeigegangen. Gut war auch, dass die Einheit Oberaden zwei Tage vorher ihre neue Teleskophubbühne in Dienst nehmen konnte. An Ihrer Spitze waren Scheinwerfer befestigt gewesen, die das Geschehen im Außengelände der Realschule gut ausleuchteten.

Apropos Ehrungen: Es gab auch eine besondere Auszeichnung für einen Nicht-Feuerwehrmann. Kreisbrandmeister Thomas Heckmann überreichte Bürgermeister Roland Schäfer für seine Verdienste um die Bergkamener Feuerwehr die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille des Deutschen Feuerwehrverbandes.

Vereidigung der neuen Wehrführung (v. l.): Dirk Meyer-Jürgens, Dirk Externbrink und Dirk Kempke

Geehrt wurden beim Kameradschaftabend

Feuerwehrehrenzeichen in Silber (25-jährige Tätigkeit)
Brandinspektor Dirk Meyer-Jürgens, Einheit Oberaden
Oberbrandmeister Kevin Lowak, Einheit Rünthe
Unterbrandmeisterin Melina Lowak, Einheit Oberaden

Feuerwehrehrenzeichen in Gold (35-iährige Tätigkeit)
Unterbrandmeister Dirk Düchting, Einheit Heil
Stadtbrandinspektor Jörg Lampe, Einheit Oberaden
Hauptbrandmeister Thomas Michalik, Einheit Weddinghofen
Unterbrandmeister Andreas Schubert, Einheit Weddinghofen
Unterbrandmeister Michael Stief, Einheit Oberaden

Verabschiedungen
Brandinspektor Dirk Meyer-Jürgens als Einheitsführer der Einheit Oberaden-
Unterbrandmeister Patrick Gundlach als (kommissarischer) Einheitsführer der Einheit Overberge
Stadtbrandinspektor Dirk Kemke als Einheitsführer der Einheit Rünthe
Brandoberinspektor Bernd Externbrink als stellv. Einheitsführer der Einheit Rünthe
Brandinspektor Thomas Ciliax als Leiter der Jugendfeuerwehr
Oberbrandmeister Markus Naust als stellv. Leiter der Feuerwehrmusik
Hauptbrandmeister Thomas Michalik als ehrenamtlicher Stadtgerätewart
Unterbrandmeister Paul Steinbeck als Stadtsicherheitsbeauftragter der Feuerwehr Bergkamen

Ernennungen
Oberbrandmeister Jens Möllmann zum Einheitsführer der Einheit Oberaden
Brandinspektor Andre Wortmann zum Einheitsführer der Einheit Overberge
Hauptbrandmeister Etwin Kramer zum Einheitsführer der Einheit Rünthe
Brandinspektor Bernd Niehage zum stellv. Einheitsführer der Einheit Rünthe
Brandmeister Christoph Knuth zum stellv. Einheitsführer der Einheit Rünthe
Unterbrandmeister Dustin Laarmann zum stellv. Leiter der Jugendfeuerwehr
Feuerwehruntermusikmeisterin Ricarda Kelch zur stellv. Leiterin der Feuermusik
Brandinspektor Johannes Maximilian Gumprich zum Stadtatemschutzbeauftragten
Unterbrandmeister Christian Maschewski zum stellv. Stadtatemschutzbeauftragten
Oberfeuerwehrmann Philipp Köhling zum Stadtsicherheitsbeauftragten der Feuerwehr Bergkamen