1

Fußball-Turnier endet mit Massenschlägerei unter Kickern und Fans

Mit einer Massenschlägerei unter den Fans endete am Samstagnachmittag ein Fußballturnier für Hobby-Mannschaften auf einem Bolzplatz in Werne. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Zu dem traditionsreichen Turnier, welches mittlerweile zum 22. Mal stattfand, hatte der Horster SV der Stadt Werne geladen. Insgesamt waren 18 Hobbymannschaften aus Werne, Hamm und verschiedenen Städten des Kreises Coesfeld der Einladung gefolgt. Als während eines Spieles ein grobes Foul mit einem Platzverweis des betroffenen Spielers geahndet wurde, entwickelte sich unter den ca.150 Teilnehmern und Zuschauern zunächst ein verbaler Streit.

Im weiteren Verlauf eskalierte die Situation und es kam zu heftigen Tumulten und wechselseitigen Körperverletzungen unter den rivalisierenden Fanlagern. Im Ergebnis wurden 4 Personen verletzt. Eine Person musste mit einem Nasenbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Aufgrund der Vorkommnisse brach der Veranstalter das Fußballturnier ab. Ein starkes Polizeiaufgebot war erforderlich, um einen geordneten Ablauf zu gewährleisten.