1

Festival „Mord am Hellweg“ bringt jede Menge Krimistars nach Bergkamen: Viveca Sten, Tanja Kinkel, Sunil Mann & Co.

Präsentierten am Donnerstag die Bergkamener Veranstaltung im Rahmen von „Mord am Hellweg“ (v. l.); Kulturdezernent Marc Alexander Ulrich, Sigrun Krauß von der Festivalleitung, Kulturreferentin Simone Schmidt-Apel und David Zolda, der seit dem Frühjahr im Kulturreferat die Veranstaltungen betreut und organisiert.

Mord und Totschlag in Bergkamen erwartet Krimifans auch beim 9. Krimifestival „Mord am Hellweg“ vom 15. September bis zum 10. November.

Der schwedische Krimistar Viveca Sten, die erfolgreichste finnische Krimiautorin Leena Lehtolainen und der dänische Bestsellerautor Steffen Jacobsen lesen am 8. November in der großen „Thorheim Nacht“ in der Wikinger- Eventgastronomie „Thorheim – Taverne der Götter“. Tanja Kinkel entführt am 18. September in ihrem historischen Krimi mit märchenhaften Morden in das 19. Jahrhundert. Und bei der großen bayerisch-österreichischen Nacht am 30. September geht es gleich drei Mal mordsmäßig zur Sache mit Herbert Dutzler, einem der erfolgreichsten österreichischen Krimiautoren, Mario Giordano, der seinen „Kommissar Pascha“ auf der Münchner Erotikmesse ermitteln lässt, und dem Münchner Su Turhan, der den neusten Band seiner humorigen „Tante Poldi“-Krimireihe vorstellt. Musikalisch für Stimmung sorgt das Duo „Zillertaler Gipfelwind“.

Renommierte deutschsprachige AutorInnen wurden auch 2017/18 wieder in die Region eingeladen, um für das Festival exklusive Geschichten für den traditionellen Krimi-Storyband zu ersinnen. Diese Kurzkrimis, für die die Krimistars vor Ort in der Region recherchieren, erscheinen in der Festivalanthologie, die in diesem Jahr den Titel „Henkers.Mahl.Zeit“ trägt. Für Bergkamen hat 2018 Sunil Mann den Griffel in die Hand genommen und die mörderische Geschichte „Die Lichter von Bergkamen“ verfasst. Vorstellen wird er diese am 9. Oktober im Trauzimmer an der Marina Rünthe.

Hier nun die Bergkamener Krimi-Lesungen im Detail

TANJA KINKEL: „Grimms Morde“
DI. 18.09. | 19.30 UHR | studio theater bergkamen, Albert-Schweitzer-Straße 1, 59192
Bergkamen
Sie ist berühmt für ihre historischen Romane, die Millionenauflagen haben und auch verfilmt wurden (“Die Puppenspieler“). In ihrem neuen historischen Roman „Grimms Morde“ führt Tanja Kinkel die Leser zurück ins neunzehnte Jahrhundert – nicht nur mit einem märchenhaften Setting, sondern auch viel Spannung und einem äußerst ungewöhnlichen Ermittlerteam. Geschickt verwebt die Spiegel-Bestsellerautorin, die privaten Verwicklungen von zwei der berühmtesten Geschwisterpaare der deutschen Literaturgeschichte – den Brüdern Grimm und Annette und Jenny von Droste-
Hülshoff – in eine grausame Mordserie. Rot wie Blut …
Vorverkauf: 16,90 € / ermäßigt* 14,90 €
Abendkasse: 21,00 € / ermäßigt* 18,00 €

Bayerisch-Österreichische Nacht – Mit Herbert Dutzler, Su Turhan und Mario
Giordano
SO. 30.09. | 18.00 UHR | Almrausch / eh. Haus Schmülling, Landwehrstraße 160, 59192
Bergkamen
Obacht! Bei der Bayerisch-Österreichischen Nacht geht’s nämlich gleich dreimal mordsmäßig zur Sache. Herbert Dutzler, einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiautoren, entfacht in seinem furiosen Thriller „Am Ende bist du still“ ein beklemmendes Feuerwerk aus verstörender Spannung und dem unstillbaren Wunsch nach Vergeltung – und Mord! Um Mordslust geht es, wortwörtlich, auch in Su
Turhans neuestem Band seiner packend-unterhaltsamen „Kommissar Pascha“-Reihe. Der Autor und preisgekrönte Regisseur lässt in „Mordslust pur“ auf der Münchner Erotikmesse ermitteln. Ebenso fesselnd und ausgesprochen mordslustig: Mit „Tante Poldi und der schöne Antonio“ legt der geborene Münchner Autor und Drehbuchautor Mario Giordano den dritten Band seiner erfolgreichen, humorigen Krimis um Tante Poldi vor, das bayerische Original unter der heißen Sonne Italiens. Skurril, schräg und nie um einen bayerischen Fluch verlegen, a Mordsgaudi!

Vorverkauf: 18,90 € / ermäßigt* 16,90 €
Abendkasse: 24,00 € / ermäßigt* 21,00 €

SUNIL MANN: „Gossenblues“
DI. 09.10. | 19.30 UHR | Trauzimmer, Yachthafen Marina Rünthe, Hafenweg 12, 59192
Bergkamen
Internationale Spannung an der Marina Rünthe! Von London direkt nach Bergkamen reist der Schweizer Autor Sunil Mann, im Handgepäck natürlich seinen Kurzkrimi für Bergkamen, den er exklusiv für die „Mord am Hellweg“-Anthologie „Henkers.Mahl.Zeit“ geschrieben hat und nun an seinem „Tatort“ vorstellt. Der Sohn indischer Einwanderer wuchs in der Schweiz auf, arbeitet als Flugbegleiter und Autor in Zürich, lebt und schreibt demnächst aber mit einem Atelierstipendium der Stiftung „Landis & Gyr“ (2018/19) in London. Neben seinem Kurzkrimi liest er außerdem aus seinem aktuellsten Krimi „Gossenblues“. 2018 nominiert für den Zürcher Krimipreis bietet Band 7 der erfolgreichen Reihe um den indisch-stämmigen Zürcher Privatdetektiv Vijay Kumar wieder Lesegenuss vom Feinsten: Ein gut konstruierter, rasanter Plot, flotte Sprache und viel Wortwitz treffen auf Sunil Manns feine Beobachtungsgabe hinsichtlich des aktuellen politischen Geschehens und der gesellschaftlichen Zustände Zürichs. Kein Wunder, dass er zu den profiliertesten Krimiautoren der Schweiz zählt!

Vorverkauf: 12,90 € / ermäßigt* 10,90 €
Abendkasse: 16,00 € / ermäßigt* 14,00 €

Die grosse Thorheim Nacht
MIT LEENA LEHTOLAINEN, STEFFEN JACOBSEN UND VIVECA STEN
DO. 08.11. | 19.30 UHR | Thorheim / eh. Haus Schmülling, Landwehrstraße 160, 59192
Bergkamen
Gleich drei Krimiautorinen aus dem Reich der ehemaligen Wikinger präsentieren sich an diesem Abend in der einmaligen Kulisse der Thorheim Taverne, die nach dem hammerschwingenden Donnergott Thor benannt wurde. Hammer sind auch die Gäste. Mit Leena Lehtolainen kommt eine der international erfolgreichsten finnischen Schriftstellerinnen von Helsinki an den Hellweg. 1994 erschien in Deutschland der erste Roman der Serie um Anwältin und Kommissarin Mario Kallio. „Das Ende des Spiels“ ist nunmehr der 14. Fall für die beliebte Ermittlerin, der sie nun in ungeahnte Tiefen
menschlichen Verbrechens führt.
Steffen Jacobsen, Chirurg und Autor, lebt in Kopenhagen. Seine Bücher sind unter anderem in den USA, England und Italien erschienen. Nach „Trophäe“, „Bestrafung“
und „Lüge“ ist „Hybris“ der vierte Roman um Kommissarin Lene Jensen und Ermittler Michael Sander.
Vor den Toren von Stockholm lebt Viveca Sten, ehemalige Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post. Ihre Sandhamn-Krimireihe feiert weltweit Erfolge und wurde fürs ZDF verfilmt. „Flucht in den Schären“ ist ein Thriller vor der idyllischen Kulisse der schwedischen Schäreninseln, der einem den Atem stocken lässt. Seien Sie dabei, wenn sich an diesem besonderen Ort drei „Sterne“ am skandinavischen Krimi-Himmel vereinen!
Deutsche Lesestimme: Peter Lohmeyer und WDR-Sprecherensemble
(angefragt). Moderation: Alexa Christ. Musik: Hellweg Crime Trio.
Vorverkauf: 18,90 € / ermäßigt* 16,90 €
Abendkasse: 23,00 € / ermäßigt* 21,00 €

Karten/Infos:
Stadt Bergkamen, Kulturreferat (02307) 96 54 64, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf.
Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.