1

Diese Jungs gehen über Tresen und Bänke

De Boore AK VS.psdWer sie im vergangenen Jahr auf der Winterwelt erlebt hat, wird entzückt sein. Für alle anderen gilt: Die Combo „De Boore“ muss man gesehen und gehört haben. Die Jungs sind – völlig unweihnachtlich – außer Rand und Band und gehen über Tresen und Bänke.

Gegründet 1998, landete die Kölner Band De Boore im Jahr 2003 den Riesenhit „Rut sin de Ruse“, der sich 17 Wochen ?in den Media Control Single Charts hielt. Weitere bekannte Schunkellieder sind „Danze dun ich nur mit dir“, „Häs Du de Zäng en de Häng“ oder „Nur met Dir“.

Ist denn schon wieder Karneval, mag sich jetzt der ein oder andere fragen. Keineswegs. Aber dieses Weihnachtsgedudel  kann ja irgendwann auch nervig werden. Da kommt der Auftritt von De Boore am Freitag, 13. Dezember, von 20 bis 21.30 Uhr auf der Kamener Winterwelt vielleicht gerade recht. Tolle Stimmung ist auf jeden Fall garantiert.

Und noch ein Hinweis: Das Feuerwerk, das am Eröffnungstag der Winterwelt wegen Schlechtwetter ausfallen musste, wird am Samstag, 21. Dezember, um 19.15 Uhr nachgeholt.