1

Coronavirus: Zwei Fälle am Bergkamener Gymnasium und einer an der Willy-Brandt-Gesamtschule

An zwei Schulen in Bergkamen sind Corona-Fälle aufgetreten. An der Willy-Brandt-Gesamtschule wurde ein Fall gemeldet. Dort werden Tests von rund 80 Kontaktpersonen vorbereitet. Sie sollen am Freitag, 25. September stattfinden. Zwei weitere Fälle sind am Städt. Gymnasium in Bergkamen aufgetreten. Dort sind rund 100 Personen betroffen. Auch hier muss getestet werden. Start ist für morgen, 24. September terminiert.

Heute sind der Gesundheitsbehörde 13 neue Fälle gemeldet worden. Davon wohnen vier in Bergkamen. Insgesamt gelten jetzt 20 Personen als infiziert. Eine Person mehr als gestern gilt als wieder genesen. Damit erhöht sich die Zahl der aktuell infizierten Personen im Kreis Unna um zwölf auf 92.

In Lünen stehen die Ergebnisse eines Gymnasiums (Tests am 22. September) und einer Grundschule (Tests heute, 23. September) weiter aus.

Am Märkischen Berufskolleg Unna wurde heute getestet. Ergebnisse liegen noch nicht vor. Getestet wird auch vorsichtshalber an einer Grundschule in Unna. Rund 30 Personen, die teilweise Corona-Symptome zeigen, werden abgestrichen.

Max Rolke / Kreis Unna

Aktuell Infizierte

22.09.2020 | 15 Uhr 23.09.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 16 20 +4
Bönen 2 2 +0
Fröndenberg 4 5 +1
Holzwickede 5 5 +0
Kamen 3 6 +3
Lünen 23 25 +2
Schwerte 9 9 +0
Selm 0 1 +1
Unna 12 13 +1
Werne 6 6 +0
Gesamt 80 92 +12

Übersicht Gesundete

22.09.2020 | 15 Uhr 23.09.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 118 118 +0
Bönen 55 55 +0
Fröndenberg 152 152 +0
Holzwickede 41 41 +0
Kamen 53 53 +0
Lünen 263 263 +0
Schwerte 160 160 +0
Selm 67 67 +0
Unna 112 112 +0
Werne 109 110 +1
Gesamt 1130 1131 +1