1

Coronavirus: Drei weitere Todesfälle im Kreis Unna – 56 Neuinfizierte in Bergkamen

Es gibt drei weitere Todesfälle im Kreis Unna, die im Zusammenhang mit Corona stehen. Verstorben sind ein Mann aus Lünen im Alter von 70 Jahren am 24. November, ein Mann aus Kamen im Alter von 93 Jahren am 24. November und eine Frau aus Selm im Alter von 84 Jahren am 24. November. Im Zusammenhang mit Corona sind damit insgesamt 86 Menschen aus dem Kreisgebiet verstorben.

Heute sind 208 neue Fälle gemeldet worden, allein in Bergkamen sind es 56. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 5.998 Fälle gemeldet worden. 165 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.792. Der 7-Tages Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt nach eigenen Berechnungen damit bei 207,6.

– Max Rolke / Kreis Unna –

Aktuell Infizierte

24.11.2020 | 16 Uhr 25.11.2020 | 16 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 260 296 +36
Bönen 115 106 -9
Fröndenberg 44 44 +0
Holzwickede 87 87 +0
Kamen 120 135 +15
Lünen 612 598 -14
Schwerte 148 144 -4
Selm 74 73 -1
Unna 175 164 -11
Werne 117 145 +28
Gesamt 1752 1792 +40

Übersicht Gesundete

24.11.2020 | 16 Uhr 25.11.2020 | 16 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 562 582 +20
Bönen 191 206 +15
Fröndenberg 231 234 +3
Holzwickede 96 105 +9
Kamen 257 266 +9
Lünen 1345 1402 +57
Schwerte 387 404 +17
Selm 207 214 +7
Unna 430 450 +20
Werne 249 257 +8
Gesamt 3955 4120 +165