1

Coronavirus: 11 neue Fälle im Kreis Unna – davon zwei in Bergkamen

Am heutigen Dienstag wurden der Kreisgesundheitsbehörde elf neue Fälle gemeldet. 2 in Bergkamen, 7 in Lünen und 2 in Unna. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Infektionen aufsummiert auf aktuell 855. Als gesundet gelten davon 759.

– Constanze Rauert /Kreis Unna –

Aktuell Infizierte

27.07.2020 | 16 Uhr 28.07.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 5 2 -3
Bönen 2 1 -1
Fröndenberg 2 2 +0
Holzwickede 1 1 +0
Kamen 3 3 +0
Lünen 18 24 +6
Schwerte 19 17 -2
Selm 0 0 +0
Unna 0 2 +2
Werne 6 5 -1
Gesamt 56 57 +1

Übersicht Gesundete

27.07.2020 | 16 Uhr 28.07.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 52 57 +5
Bönen 25 26 +1
Fröndenberg 136 136 +0
Holzwickede 29 29 +0
Kamen 30 30 +0
Lünen 164 165 +1
Schwerte 114 116 +2
Selm 56 56 +0
Unna 65 65 +0
Werne 78 79 +1
Gesamt 749 759 +10

Kitas: Regelbetrieb zum 17. August

Die Kitas nehmen zum 17. August den Regelbetrieb wieder auf. Nach den Regelungen des Landes können dann alle Kinder ihre Kita oder Tageseltern wieder im vereinbarten Umfang besuchen.

Der Regelbetrieb steht laut NRW-Familienministerium unter dem Vorbehalt des Infektionsgeschehens.

Das Familienministerium hat auch neue Empfehlungen zum Umgang mit Krankheitssymptomen wie Schnupfen erarbeitet, die hier zum Download bereitstehen. Weitere Informationen unter https://www.land.nrw/corona.

Welche Regelungen es im Einzelnen gibt und was für den Kita-Besuch zu beachten ist, kann direkt bei den Einrichtungen abgefragt werden.

– Birgit Kalle / Kreis Unna  –