1

Blutige Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft: 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Am frühen Montagmorgen ist es um 3.40 Uhr in einer Asylbewerberunterkunft in Dortmund-Brünninghausen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei syrischen Staatsangehörigen gekommen.

Im Verlauf der Streitigkeiten stach der 27-jährige Beschuldigte mehrfach mit einem Küchenmesser auf das 23-jährige Opfer ein und verletzte diesen schwer. Der 23-Jährige schwebt in Lebensgefahr und wird derzeit operiert. Den 27-Jährigen haben Polizeibeamte festgenommen.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Als Tatmotiv wird derzeit von Eifersucht ausgegangen. Die Ermittlungen dauern an.