1

App sei Dank! – Polizei stellte gestohlene Tablets sicher

Dank der modernen Technik konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei zwei gestohlene Tablet-Computer sicherstellen. Die beiden iPads wurden einem 24-jährigen Mann aus Roßdorf am Dortmunder Hauptbahnhof gestohlen. Sichergestellt wurden die beiden Geräte in Witten.

Eine App führte die Polizei zu den Dieben dieser Tablet-PCs.
Eine App führte die Polizei zu den Dieben dieser Tablet-PCs.

Bereits am 01. Oktober wurden dem Mann aus Roßdorf (Hessen) die beiden hochwertigen Geräte in einer Bäckerei am Dortmunder Hauptbahnhof gestohlen. Damals wurde der 24-Jährige durch eine männliche Person in ein Gespräch verwickelt, eine zweite Person entwendete seinen Rucksack mit den mobilen Computern. Trotz sofortiger Fahndung durch Eigentümer und Bundespolizei konnten die Geräte nicht wiedererlangt werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte zwar ein Tatverdächtiger ermittelt werden, jedoch war dieser nicht mehr im Besitz der Pads.

Am 09. Oktober informierte die Bundespolizei Frankfurt/ Main die Bundespolizei in Dortmund, dass der bestohlene Mann aus Roßdorfer sich dort gemeldet hatte. Nach Angaben des 24-Jährigen konnte er auf Grund einer App den Standort seiner gestohlenen Geräte lokalisieren. Diese würden sich zurzeit in Witte befinden.

Zivilfahnder der Bundespolizei konnten die beiden iPads daraufhin bei einem 40-jährigen Mann in Witten sicherstellen. Nach dessen Angaben sollte dieser die Geräte für einen 35-jährigen Dortmunder überprüfen. Der Dortmunder hatte die beiden Geräte zur Tilgung von Mietschulden angenommen. Inwieweit dieser Mann als Tatverdächtige in Frage kommt, müssen nun weitere Ermittlungen ergeben.