1

Abschied nach 25 Jahren: Wachwechsel an der Spitze des Mensa- und Bistrovereins der Gesamtschule

Nach 25 Jahren wurde Reinhard Kuhfuß aus seinem Amt als Vorsitzender des Mensa- und Bistrovereins der Willy-Brandt-Gesamtschule verabschiedet. Seine Nachfolgerin ist Christina Dittmar (hinten links):

Nach 25 erfolgreichen Jahren hat am Donnerstag der Vorsitzende des Mensa- und Bistrovereins der Willy-Brandt-Gesamtschule Reinhard Kuhfuß Abschied von seinem Amt genommen und es an die Nachfolgerin Christina Dittmar übergeben. In einer kleinen Feierstunde bedankten sich die Schulleitung sowie als Vertreter der Stadt die Beigeordnete Christine Busch und der Leiter des Schulverwaltungsamts Andreas Kray.

Reinhard Kuhfuß gehört zu den Mitgründern des Mensa- und Bistrovereins vor 25 Jahren und war bisher auch der einzige Vorsitzende. Er hat damit entscheidend die Versorgung der Versorgung der Bergkamener Gesamtschüler mit Mittagessen und Pausensnacks entscheidend mitgeprägt.

Als vor einigen Jahren die Nachfrage nach dem Mittags-Abo deutlich sank, leitete er mit seinen Mitstreitern den Anbieter- und Systemwechsel in der Mensa ein. Das Hauptgericht wird jetzt von der Stadtküche geliefert. Dazu gibt es eine Salat- und eine Nachspeisenbar sowie Pizza und Pasta. Das eigentliche Hauptgericht wird auf einem Teller gereicht, ansonsten herrscht Selbstbedienung.

Dieses neue Konzept kommt offensichtlich an. Inzwischen hat die Abo-Zahl beim Mittagessen wieder die 200 erreicht, was den Mensabetrieb wirtschaftlich macht. Zusätzliche Einnahmen erzielt der Mensa- und Bistroverein mit seinen jetzt elf Mitarbeiterinnen durch das Catering bei Veranstaltungen im studio theater.

Kuhfuß Nachfolgerin Christina Dittmar kam im September 2013 als neue Betriebsleiterin zum Mensa- und Bistroverein. Dass sie jetzt zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde, zeigt deutlich, dass sie ihre Sache gut macht.