1

Coronavirus: Zahl der aktuell Infizierten hat sich seit Dienstag im Kreis Unna um sechs verringert

Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten hat sich im Kreis Unna seit Dienstag aktuell um sechs auf 45 verringert. In Bergkamen liegt sie weiter konstant bei sechs. Weiterhin werde sechs Personen aus dem Kreis Unna in einem Krankenhaus behandelt.

Aktuell Infizierte*

25.05.2020 | 15 Uhr 26.05.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 6 6 +0
Bönen 4 2 -2
Fröndenberg 0 0 +0
Holzwickede 1 1 +0
Kamen 2 2 +0
Lünen 16 14 -2
Schwerte 9 8 -1
Selm 1 2 +1
Unna 9 7 -2
Werne 3 3 +0
Gesamt 51 45 -6

Infizierte stationär

25.05.2020 26.05.2020 Differenz (+/-)
Kreisweit 6 6 +0

Gesundete

25.05.2020 | 15 Uhr 26.05.2020 | 15 Uhr Differenz (+/-)
Bergkamen 28 28 +0
Bönen 18 20 +2
Fröndenberg 136 136 +0
Holzwickede 24 24 +0
Kamen 19 19 +0
Lünen 130 130 +0
Schwerte 79 80 +1
Selm 53 53 +0
Unna 50 52 +2
Werne 51 51 +0
Gesamt 588 593 +5

Verstorbene

Gesamt
Bergkamen
Bönen
Fröndenberg 20
Holzwickede 1
Kamen
Lünen 4
Schwerte 5
Selm 2
Unna
Werne 2
Gesamt 34

COVID-19 in Meldebogen aufgenommen

Das leuchtet ein: Erkrankt jemand an einer meldepflichtigen, weil gefährlichen Krankheit muss die Gesundheitsbehörde so schnell wie möglich Bescheid wissen.

Dass dies klappt, dafür sind vor allem behandelnde Ärzte und Krankenhäuser verantwortlich. Die Meldewege sind festgelegt und der Meldebogen des Landes NRW nun aktualisiert: Coronavirus Krankheit 2019 (COVID-19) wurde als neuer Punkt eingefügt. Das Formular steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Constanze Rauert / Kreis Unna