1

65-jähriger Lkw-Fahrer auf der A1 schwer verletzt

Ein 65-jähriger Lkw-Fahrer ist Montagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 schwer verletzt worden.

Der Mann aus Waldbrunn (Baden-Württemberg) war gegen 13 Uhr mit seinem Lkw in Fahrtrichtung Köln unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Kamen-Zentrum und Unna übersah er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache einen langsam vor ihm fahrenden Sattelzug. Sein Fahrer, ein 46-Jähriger aus Mistelbach (Oberfranken), hatte sein Tempo aufgrund zähfließenden Verkehrs verringert. Der 65-Jährige fuhr mit seinem Lkw auf den des Mistelbachers auf. Anschließend kollidierte das Fahrzeug des Waldbrunners zudem noch mit der Leitschutzplanke.

Der 65-Jährige wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahes Krankenhaus.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Der rechte Fahrstreifen der A 1 war während der Unfallaufnahme für ca. zweieinhalb Stunden gesperrt.