Wieder ein bewaffneter Raubüberfall auf die Netto-Filiale in Weddinghofen

Am Mittwochabend wurde erneut die Netto-Filiale an der Schulstraße in Weddinghofen von bewaffneten Tätern überfallen.

Gegen 19.43 Uhr stürmten plötzlich zwei maskierte Personen in das Geschäft und bedrohten zeitgleich zwei 55 und 59 Jahre alte Kassiererinnen. Die Täter hatten Schusswaffen in der Hand und forderten die Frauen auf, die Kassen zu öffnen. Dann griffen sie hinein und flüchteten in Richtung Ausgang.
Eine 55-jährige Kundin, die gerade an einer der Kassen anstand, schlug während des Überfalls mit ihrer Tasche auf einen der Täter ein. Dieser ließ zumindest einen Teil der Beute fallen, bevor er aus dem Geschäft flüchtete. Trotzdem nicht nachahmenswert!

Beide Täter sprangen in einen vor dem Discounter wartenden PKW, der von einem dritten Täter gefahren wurde und flüchteten in südliche Richtung.

Täterbeschreibungen:

1. Täter (wurde von Kundin geschlagen): ca. 160 cm groß, dunkel gekleidet, trug Sturmmaske mit runden Gucklöchern, schwarze Jacke, dunkle Handschuhe und eine Schusswaffe.

2. Täter: vermutlich etwas größer als Täter Nr.1, soll einen orange-grün-weißen Pullover, ebenfalls eine Sturmmaske getragen und eine Schusswaffe gehabt haben. 3. Täter (Fahrer): kann nicht näher beschrieben werden, trug ein schwarz-weißes Tuch vor dem Gesicht.
Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um eine dunkle Limousine, möglicherweise Audi A4 gehandelt haben.

Weitere Hinweise zum Raub oder den Tätern bitte an die Polizei in Bergkamen unter der Rufnummer 02307 921 7320 oder 921 0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.