Von Georg Philipp Telemann bis Carlos Gardel: Konzert des Fachbereichs Blasinstrumente

Ein abwechslungsreiches Programm bietet das Konzert des Fachbereichs Blasinstrumente der Musikschule Bergkamen am 20. Februar 2018 (Dienstag) um 19.00 Uhr in der Galerie „sohle
1“, Jahnstraße 31 in Bergkamen-Oberaden.

Rund 20 Schülerinnen und Schüler der Musikschule Bergkamen gestalten an diesem Abend ein vielseitiges kammermusikalisches Programm mit Werken vom 17. bis zum 21.Jahrhundert. Die stilistische Bandbreite erstreckt sich von Tänzen der Renaissance bis zu zeitgenössischen Kompositionen und von Musicalhits bis zu Funkmusik.

Auf der Bühne werden Schüler aus den Instrumentalklassen Querflöte, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn und Posaune unterstützt von Lehrern der Musikschule ihr Können zeigen. Viele der Instrumentalisten sind feste Mitglieder musikschuleigener Ensembles, einige absolvieren gerade die studienvorbereitende Förderklasse.

„Für unser Fachbereichskonzert haben wir wieder ein ambitioniertes musikalisches Programm zusammengestellt. Dazu gehören zwei Kompositionen von Georg Philipp Telemann, Werke von Bach und Mozart, aber auch ein Tango des legendären Carlos Gardel “ berichtet Anne Horstmann, die den Fachbereich Blasinstrumente an der Musikschule leitet und das Konzert moderieren wird. „Das Publikum darf sich auf drei Ensembles und diverse Solobeiträge freuen.“
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.